Bildungs-Chancen und Lebensträume

Beitragsbild250x100Am 5.02.2018 startete das monatliche Frauencafé in der Stadtwerkstatt Bruck mit einem Projekt von Schülerinnen der 7A.

Zum Thema Bildungs-Chancen und Lebensträume von Frauen tauschten sich unsere Schülerinnen mit Frauen aus Afghanistan, Syrien und dem Irak aus. Außerdem waren die Großmutter einer Schülerin, eine Vertreterin der Hilfsorganisation "Zebra", 2 Dolmetscherinnen und Gemeinderätin Judith Dornhofer an der lebhaften Diskussion beteiligt. Die Gespräche verliefen sehr differenziert, aber auch sehr emotional: Einerseits bedauerten viele geflüchtete Frauen, in ihren Heimatländern wenig Bildungschancen gehabt zu haben, andererseits wunderten sie sich über die immer noch verhältnismäßig niedrigen Akademikerinnen-Quoten in Österreich. Viel Bewunderung ernteten unsere Schülerinnen unter anderem für ihre schulische Zielstrebigkeit und ihre Hobbys (Sport, Gesang, Orchestermusik, Rotes Kreuz).

 

12.02.2018 - Mag. Simone Krondorfer-Piller

 

 

2
3
4
5
6
7
1