Möbel selber bauen statt kaufen

beitragsbild250x100Mit fachmännischer Betreuung durch das Wiener Kollektiv "Mostlikely Architecture" und großzügiger Unterstützung des Elternvereins sowie von KulturKontakt Austria gelang das Kunststück: Die Schülerinnen und Schüler der 7B-Klasse bauten selber neues Mobiliar für die Schulpausenhalle.


600 Laufmeter Holz wurden gesägt, geschliffen, geölt, lasiert und schließlich mit Bohrmaschine und Akkuschrauber zu vielseitig verwendbaren Modulen zusammengebaut. Drei verschieden große Elemente laden nun zur spielerischen Kombination und Nutzung ein: als Hocker, Sitzstufen, Regale und Raumteiler. Für den gewieften Entwurf zeichnen sind die Profis von Mostlikely verantwortlich. Danke an Niki Kastinger, Christian Höhl und Mark Neuner für die gestalterische Begleitung und Gerhard Obersteiner für die unermüdliche Hilfe beim Sägen und Schleifen.

 

16.02.2018 - Mag. Katrin Kober

 

 

DSC 0732
DSC 0744
DSC 0761
DSC 0800
DSC 0805
DSC 0809
DSC 0813
DSC 0845
DSC 0860
DSC 0865
DSC 0874
DSC 0876
DSC 0884
DSC 0890
DSC 0909
DSC 0916
DSC 0923
DSC 0924
DSC 0968
DSC 0970
DSC 0977
DSC 0980
DSC 1018
DSC 1028
DSC 1029
DSC 1034
DSC 1045
DSC 1065
DSC 1071
DSC 1120
DSC 1146
DSC 1176
DSC 1177
DSC 1181
DSC 1185
DSC 1216
DSC 1218
DSC 1190
DSC 1193
DSC 1197
DSC 1200
Gruppenfoto 1600px
DSC 0749
DSC 1203
DSC 1204
DSC 1213
DSC 1233
DSC 1234
DSC 1183
DSC 1195
DSC 1237
Gif