Beitragsbild250x100Pfeilstöcker erfüllt A-Kadernorm, Tschach gewinnt österreichischen Nachwuchscup. Am Nationalfeiertag konnte der ATUS Bruck an der Mur Nachwuchs beim IV. Internationalen Athletik Cup um die Goldene Rose von Tulln auftrumpfen.

In der Klasse U13 konnte Charlotte Tschach den zweiten Rang vor ihrer Teamkollegin Johanna Pfeilstöcker erkämpfen. Charlotte Tschach erzielte mit 42 kg im Reißen sowie 50 kg im Stoßen eine neue persönliche Bestleistung. Johanna Pfeilstöcker erreichte mit 56 kg im Reißen und 74 kg im Stoßen Bestmarken in beiden Disziplinen. Außerdem konnte Pfeilstöcker mit den 130 kg im Zweikampf das Ticket für das A-Nationalteam lösen.

Dennoch setzte sich in der Tageswertung Tschach gegen Pfeilstöcker durch, da Tschach einerseits durch das leichtere Körpergewicht mehr Punkte im Gewichtheben erzielen konnte und andererseits die bessere Technikbewertung, welche noch bis zur U13 in das Ergebnis einfließt, erzielen konnte. In der Athletik, bestehend aus 30-Meter-Sprint, 3er-Hopp und Kugelschockwurf, erzielte Tschach ebenfalls die besseren Leistungen und so konnte sie die Teamkollegin trotz der geringeren gehobenen Gewichte überholen. In der Jahreswertung des Österreichischen Nachwuchscups, welcher bei diesem Bewerb die finale Runde ausgetragen hatte, konnte Charlotte Tschach den ersten Platz vor Johanna Pfeilstöcker und Sophia Stieg (AK Union Öblarn) erkämpfen.

 

30.10.2018 - ATUS Bruck an der Mur - Sektion Gewichtheben

 

Siegerehrung1
Siegerehrung2
Siegerehrung3