Bärte im „Movember“

Beitragsbild250x100Allgemein gelten Männer als Ärztemuffel, die viel zu wenig auf ihre Gesundheit achten und nicht über Gesundheitsprobleme sprechen, was sich letztlich auch weltweit in einer niedrigeren Lebenserwartung niederschlägt.

Um dem entgegenzuwirken, wurde bereits 2003 in Australien die Initiative „Movember“ (Wortkreation aus Moustage = Oberlippenbart und November) gestartet, die auf diesen Umstand hinweisen und Männer zu besserer Gesundheitsvorsorge animieren soll. In den letzten Jahren haben weltweit Millionen männliche Personen mit ihren Bärten ein sichtbares Zeichen gesetzt und hohe Spendengelder zusammengetragen. Auch an unserer Schule haben sich einige Herren (Profs. D’Alessandro-Hölbling, Prein, Rettl, Wenger) aktiv an der Aktion beteiligt.

 

https://at.movember.com/ 

 

27.11.2018 - Mag. Heinz D’Alessandro-Hölbling

 

01
02
03