Tag 4: Badespaß

Heute ging es für die Alternativgruppe auf eine 7-stündige Wanderung mit Frau Prof. Raffler.

 

Natürlich machten wir dabei eine Pause und ließen uns unseren Schweinsbraten schmecken. Denn nach so einem langen Weg schmeckt es erst richtig gut!

 

Als Ski- und Alternativgruppe wieder heil angekommen waren, planten wir einmal etwas Anderes. Es ging raus aus dem kalten Schnee, in die warme Therme. Dies bedeutete Entspannen, Spaß und Plantschen. 

(Wir waren so entspannt, dass wir auf Fotos vergaßen.)

Schwimmen macht zwar müde, aber für morgen sind wir wieder fit!