Erster Tag: Eine Busfahrt die ist lustig

Wohl für kein anderes Reiseziel wären so viele Schüler der 7.B so früh aufgestanden.

 Sieben Stunden auf engstem Raum mit 20 Jugendlichen vergingen wie im Flug, mit geschmackiger Pause am Trojanepass beim berühmten "Krapfenwirt". Nach "strenger" Passkontrolle an der slowenisch-kroatischen Grenze war bald das Meer in Sicht und die Vorfreude wuchs. Kaum war das Hotel bezogen, ging es schon zur Meeresschule und auch ein paar Tropfen Regen konnten uns nicht am Schnorcheln hindern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es schließlich auch den blutigen Anfängern und dieser erste Ausflug lässt uns erwartungsvoll auf die nächsten Tage blicken.