Vierter Tag: Ab in die Grotte

Der letzte Tag an der Meeresschule hielt noch etwas ganz Besonderes für uns bereit!

 Mit den Booten ging es in der Früh los und nach etwa 20 Minuten kamen wir bei einer Grotte an. In drei Gruppen durften wir eine sehr interessante Führung genießen. Erst mal in der Höhle leuchtete man uns mit Taschenlampen den Weg ins Innere. Dort wurde das Licht einmal ausgeschalten, umd wir erlebten einen Moment totaler Finsternis. Dieser Ausflug war ein toller Abschluss für unsere 4 Tage an der Meeresschule in Pula.

 

Am Nachmittag ging es mit dem Bus ab nach Rovinj. Zwei Schüler hatten ein paar Sightseeing-Punkte vorbereitet, dann gönnten sich die meisten noch ein Eis. Als wir diese wunderschöne Stadt hinter uns gelassen hatten, setzte uns der Busfahrer in der Innenstadt Pulas ab und wir besuchten als Klasse ein Restaurant. Nachdem nun auch die Mägen gut gefüllt waren, ließen wir diese gelungenen fünf Tage mit Frau Prof. Jauk und Frau Prof. Geßlbauer an einer kleinen Strandbar ausklingen.