Unternehmerführerschein

   
Patrizia D’Alessandro

Mag. Patrizia D’Alessandro

 

Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung,
Geografie

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
   

 uf logo

Top Zusatzqualifikation für die Zukunft erwerben

Was ist der Unternehmerführerschein®?

Das in zahlreichen Ländern anerkannte wirtschaftliche Zertifikat ist in Module aufgegliedert und bietet speziell für AHS- SchülerInnen eine wertvolle Zusatzqualifikation. Durch Ablegung der Module A, B und C an der Schule werden wichtige wirtschaftliche Kompetenzen, welche die Voraussetzung für die Prüfung des Moduls UP an der WKO darstellen, erarbeitet. Dieses Fachwissen befähigt die AbsolventInnen, selbst ein eigenes Unternehmen, wie beispielsweise ein Architekturbüro, zu führen.
 „Unternehmerische Kompetenz“ ist eine von acht Schlüsselkompetenzen, die von der Europäischen Kommission anerkannt wurden. Die dabei stets zuverlässigen Standards, Onlineprüfungen und ein auf europäischer Ebene anerkanntes Zertifikat führten zur internationalen Verbreitung. Der Unternehmerführeschein® (Entrepreneur’s Skills Certificate®) wurde bereits für Deutschland, Frankreich und Tschechien, sowie Albanien, den Kosovo, Mali und Äthiopien übersetzt und an die nationalen Gesetze angepasst.
Zehntausende Schülerinnen und Schüler pro Jahr absolvieren den Unternehmerführerschein® in Österreich, Deutschland und Frankreich.

 

Was bringt der Unternehmerführerschein®?

Diese Zusatzqualifikation für SchülerInnen und Schüler bzw. Absolventinnen und Absolventen von Modulprüfungen bringt in der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt gegenüber anderen einen Vorsprung. Egal ob bei der Bewerbung um einen Ferienjob oder ein Praktikum, beim Berufseinstieg oder beim weiteren Studium. Die Zertifikate sind eine Bestätigung für hohes Engagement, besseres Wirtschaftsverständnis sowie die Beschäftigung mit grundlegenden volks- und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen. Das Auseinandersetzen mit komplexen wirtschaftlichen Themen und das Aneignen von ökonomischem bringt eine positive und unternehmerische Grundeinstellung zu wirtschaftlichen Themen.

Die Wirtschaft hingegen profitiert durch einen einheitlichen und zertifizierten Standard,  zukünftige Arbeitgeber wissen, was sie von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Unternehmerführerschein® erwarten können. Nämlich besser qualifiziertes Personal, das grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge versteht. Von Seiten der Unternehmen genießt der Unternehmerführerschein® daher seit seiner Einführung große Anerkennung.


Der Unternehmerführerschein® an unserer Schule

Der Unternehmerführerschein® wird bereits seit vielen Jahren am BG/BRG Bruck/Mur für interessierte SchülerInnen angeboten. Ab dem Schuljahr 2015/16 wurde der Unternehmerführerschein in das WPF GWK eingegliedert, welches so einen wirtschaftlichen Schwerpunkt bekam. Die drei Module werden in drei Semestern besprochen und die SchülerInnen können immer am Ende eines jeden Semesters die Computerprüfungen ablegen. Anschließend haben die SchülerInnen die Möglichkeit freiwillig das Modul UP zu absolvieren. Dieses schließt in Österreich mit einer kommissionellen Prüfung bei einer Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammern ab. Bei allen vier erfolgreich absolvierten Unternehmerführerscheinprüfungen entfällt die in Österreich für bewilligungspflichtige und gebundene Gewerbe gesetzlich vorgeschriebene Unternehmerprüfung.

 

 

Weiterführende Informationen unter www.unternehmerfuehrerschein.at